Di(e)ce 06
Aus der Reihe Di(e)ce Band 6 von Kana Yamamoto, Otoh Saki


Happy oder Ende?

Das actionreiche Spiel auf Leben und Tod geht mit großen Schritten dem Ende entgegen. Es reißt dich immer tiefer in die surreale Welt des Spiels „di[e]ce“, das scheinbar nur ein Ziel vorsieht: GAME OVER.
Die Gegner sind besiegt, doch das Spiel ist nicht vorbei. Nur Kazuki und Haruki sind übrig. Muss einer von ihnen sterben, um alle aus diesem morbiden Spiel zu befreien?
Sei dabei. Bis zum bitteren Ende!

Band 6:
Endlich treffen Kazuki und Haruki einander wieder, doch zwischen den beiden hat sich während der Trennung vieles geändert…
Haruki hat seine Entscheidung getroffen. Er will die Welt zerstören. Wie wird sich Kazuki entscheiden…?
Das erbarmungslose Finale von di(e)ce!


7,00 €  
Mehr Infos
  • Übersetzer
    Monika Hammond
  • Ausgabe
    kartoniert
  • Erschienen am:
    14.03.2013
  • Seiten
    242
  • ISBN
    9783-7704-7824-8
  • ISBN
  • Ausgabe
    kartoniert


Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

  1. Jennifer 25.10.2013

    Das große Finale des Spiels nimmt seinen Lauf. Haruki und Kazuki sind endlich auf einander getroffen, jedoch hätte sich Kazuki das Wiedersehen um einiges herzlicher vorgestellt.
    Aber Haruki hat sich verändert! Die unfairen Situationen, in denen das Diece stattfindet, sowie die unzähligen Opfer, treiben ihn in den Wahnsinn. Er hat herausgefunden, dass schon seit unzähligen Jahren Dieces durchgeführt werden, wobei am Ende jedes Mal ganz Bodo ausgelöscht wird. Wie, als hätte man einen „Reset-Knopf“ gedrückt, beginnt alles wieder von Neuem. Um dem ein Ende zu setzten, plant Haruki, die ganze Welt und das Spiel zu zerstören. Die zukünftigen Generationen sollen nicht das gleiche durchleiden, wie er und Kazuki.
    Nur Kazuki kann sich nicht vorstellen, freiwillig zum Mörder zu werden. Er wird Haruki nicht unterstützen! Es kommt zum Kampf, dessen Ausgang die Zukunft der Welt bestimmt!

    Di[e]ce 6 beginnt vielversprechend und actiongeladen. Doch je weiter man liest, desto klarer wird, dass nicht alle Rätsel plausibel aufgelöst werden können und „Di[e]ce“ den hohen Ansprüchen der Leser nicht gerecht werden kann. Die Auflösung wirkt beinahe wie an den Haaren herbeigezogen. Als hätte der Verlag die Serie kurzerhand abgesägt und ein schnelles Ende musste gefunden werden. Der Leser hatte nach den vorherigen Bänden auf einen „Aha-Effekt“ gehofft. Eine Lösung, die sich wie ein roter Faden durch die gesamte Geschichte zieht. Doch leider vermisst man diesen komplett. Eine Serie, die so stark begann und den Leser fesselte, nimmt hier ein enttäuschendes Ende. Wirklich schade, dass das Potenzial so verspielt wurde…


nach oben

Manga Tabellen einbetten

Kopiere den folgenden Code auf deine Webseite um die Manga-Tabelle einzubetten.

Code in die Zwischenablage kopieren Fertig