Fullmoon wo Sagashite 05
Aus der Reihe Fullmoon wo sagashite Band 5 von Arina Tanemura


Mitsuki Koyama ist zwölf Jahre alt. Ständig in Gedanken bei ihrem Schwarm Eichi, der in den USA studiert, träumt sie von ihrem Versprechen an ihn, Sängerin zu werden. Aber leider wird daraus wohl nichts, denn Mitsuki hat einen bösartigen Tumor im Hals. Die möglicherweise rettende Operation lehnt sie jedoch ab, weil sie befürchtet, dabei ihre Stimme zu verlieren. Schon stehen die beiden Todesgötter Meroko und Takuto bei ihr auf der Matte … allerdings etwas verfrüht, und ihr Schicksal lässt die beiden nicht kalt. Takuto ist besonders betroffen und beschließt, ihr zu helfen: Damit sie an einem Casting teilnehmen darf, macht er Mitsuki vier Jahre älter. Zugleich ist sie in dieser Gestalt völlig beschwerdenfrei. Mitsuki beeindruckt die Veranstalter – und ihrer Karriere als FULLMOON steht nichts mehr im Weg … nun ja, außer vielleicht ihre biestige Oma, die Tatsache, dass sie eigentlich immer noch todkrank ist und nicht zuletzt, dass sie nun das aufregende Leben eines Popstars mit dem eines zwölfjährigen Teenagers unter einen Hut bringen muss!


5,00 € 4,99 €  
Mehr Infos
  • Ausgabe
    kartoniert E-Book
  • Erschienen am:
    01.12.2004
    Erschienen am:
    06.11.2014
  • Seiten
    192
  • ISBN
    9783-7704-6137-0
  • Erschienen am
    06.11.2014
  • ISBN
    9783-7704-8596-3
  • Ausgabe
    kartoniert


Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

  1. Alexandra 20.10.2016

    In Thalia kann man dieses Buch nicht mehr kaufen…

  2. Marie 30.01.2006

    Ich habe etwas das Gefühl, dass zwischen den beiden Bänden etwas fehlt, aber ok… Izumis und Merekos Vergangenheit wird klarer. Fullmoon wird von einem Stalker bedroht, der, wie sich herausstellt Johnatan ist, der sich plötzlich gegen Izumi richtet. Auch wenn ich finde das die Story immer unübersichtlicher wird, gibt es auch einige sehr schöne Szenen. Mitsuki erkennt das sie wieder wie die Mitsuki werden will in die sich Eichi verliebt hat sich ist auf der Suche nach Mitsuki (dem Vollmond)… Außerdem geht es um die Lovesotrys von Madoka, die in einen jungen Sänger verknallt ist und Ohshige-san die in Mitsukis Arzt verliebt ist. Als Exrta für alle „Fullmoon“-Fans gibt es ein paar Skitzen von Arina Tanemura am Ende des Bandes…


nach oben

Manga Tabellen einbetten

Kopiere den folgenden Code auf deine Webseite um die Manga-Tabelle einzubetten.

Code in die Zwischenablage kopieren Fertig