Snow Flake
von Christina Bäumerich


Als sich der zurückgezogene Kurai am Weihnachtsabend eine neue Liebe herbeisehnt, schwebt wie durch ein Wunder ein bezaubernd schöner Mann vom Himmel. „Yuki“ gleicht Kurais verstorbener Liebe aufs Haar, doch während Kurai zusehends auftaut, scheint der kühle Schönling immer schwächer zu werden … Ein Boys Love-Weihnachtsmärchen der besonders heißen Art – einfach zum Dahinschmelzen!                      


6,50 €  
Mehr Infos
  • Ausgabe
    Taschenbuch
  • Erschienen am:
    08.11.2010
  • Seiten
    192
  • ISBN
    9783-7704-7385-4
  • ISBN
  • Ausgabe
    Taschenbuch


Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

  1. Gast 08.03.2011

    Es ist schade, wie wenig Potential Frau Bäumerich diesmal präsentiert. Man merkt einige Schwächen im Bereich der räumlichen Beherrschung, zudem ist das Storytelling nicht auf dem gleichen Niveau wie früher. Für Kurzweiligkeit ist nur bedingt gesorgt, leider fehlt der Geschichte den nötigen Zünder. Ansonsten zeichnerisch auf einem guten Niveau

  2. Gast 24.01.2011

    Endlich mal was neues, frisches zum schmökern ^^ Meiner meinung nach, sehr schön gezeichnet und nette geschichte! Bin schon auf deinen werdegang gespannt, würde mich freuen, von dir noch vieles und vorallem grossartiges lesen zu können! liebe grüsse! :3

  3. Gast 22.12.2010

    Snow Flake ist ja einer der wenigen GUTEN Manga hier aus Deutschland. Als Fan ihrer Bilder auf Animexx muss ich sagen, dass die Zeichnungen (fast) rundum gelungen sind. Besonders angetan hat es mir dabei der Nebenchara Satoshi ;) Die Story ist, wenn man ganz ehrlich ist, noch ausbaufähig – aber nur mit der Ünung kann man besser werden. Es ist ja nicht so, dass sie gar nicht taugt. Es fehlt einfach nur ein wenig die benötigte Spannung im altbekannten Spannungsbogen ^,^. Ansonsten kann ich nur sagen, sollte man den Manga mind. einmal gelesen haben und sich ganz genau ansehen, warum Christina ihren ersten Manga erfolgreich auf den Markt brachte… Oder so ähnlich ;D Ich mag den Band und werde ihn sicher nicht so schnell ins Regal stellen! GLG Ed

  4. Gast 20.12.2010

    Ich finde den manga richtig toll *schwärm* mal etwas asnderes in diesem genre und es hat echt spaß gemacht es zu lesen^^ hab echt geweint an einigen stellen und nicht jeder manga kriegt mich dazu und dieses riesen bett das will ich auch haben xD zeichenstil ist echt der hammer :)

  5. Gast 19.12.2010

    Auch ich muss sagen: Sooo ein schöner Zeichenstil und dann so eine flache Story. Schade! Aber was nicht ist, kann ja noch werden? :-)

  6. Gast 18.12.2010

    Ich habe mir den Manga vor 2-3 Wochen gekauft und hab ihn in wenigen Stunden verschlungen.. Auch wenn ich mir manchmal mehr Hintergründe und ein bisschen mehr Story gewünscht hätte, finde ich ihre Zeichnungen wunderschön. Ich mag ihren Stil und ihre Charaktere einfach..inwiefern sie sich dabei an anderen Autoren orientiert, kann ich aus mangelnder Erfahrung nicht sagen, aber ich denke sie hat ihren Stil ganz gut gefunden.. genug gelabert – ich mag den Manga unheimlich und hoffe, dass es noch weitere Werke geben wird =) Natürlich gibt es immer Leute, denen es nicht gefällt, aber Zeichnungen sind eben immer subjektiv und Geschmackssache – Ich bin ein Fan! ^^ Lg & Weiter so!

  7. Gast 18.12.2010

    Ich hab ja noch keine Gelegenheit gehabt, den Manga zu kaufen, aber ich kenne ihre Zeichnungen und Doujis von Animexx und da die es schon geschafft haben, mich zu begeistern, wird es wohl mit Snow Flake kaum anders sein. In meinen Augen hat sie großes Talent und ich denke, dass sie es noch weit bringen kann^^ Da du das bestimmt liest, viel Spaß auch weiterhin beim Zeichnen!

  8. Gast 15.12.2010

    Also ich finde es auch nicht wirklich spektakulär. AUch der Zeichenstil haut mich echt nicht vom Hocker – vielmehr muss ich bei jedem Bild das ich von Snow Flake sehe an frühere Werke von Hinako Takanaga (Verliebter Tyrann uva) denken! Auf mich macht es leider den Eindruck als hätte sich die Autorin/Zeichnerin sehr davon inspirieren“ lassen was den Zeichenstil angeht! Auch die Story finde ich flach – aber da es Boys Love ist wird´s schon ankommen wurde sich wohl gedacht.“

  9. Gast 12.12.2010

    Tut mir leid das sagen zu müssen aber bei diesem Werk wurde großer Mist gebaut. Die Story ist platt bzw. nahezu nicht vorhanden und der Druck ist auch nicht gerade das gelbe vom Ei. Ich weiß nicht, ob es an EMA liegt oder ob die Zeichnerin selbst keine Ahnung hat wie man mit Raster umgehen muss, aber es kann nicht sein dass auf jeder Seite fette Moiré-Effekte vorhanden sind. Der Verlag ist in jedem Fall dafür verantwortlich, dass soetwas nicht passiert. [Anmerkung aus der Redaktion: Der angesprochene Moiré-Effekt hat sich leider bei einem ganz bestimmten Rasterungstyp eingeschlichen. Wir werden das genauer analysieren, sind jedoch der Meinung, dass er der schönen Geschichte und dem feinen Artwork keinen Abbruch tut. Die EMA-Redaktion]

  10. Gast 11.12.2010

    süße Geschichte, etwas traurig aber richtig gut kann ich nur empfehlen ^-^

  11. Gast 05.12.2010

    Ich hätte da mal ne frage…wie heißen dnn die doujishis bei animexx?? würde die auch gerne lesen… würde mich über antworten freuen xp [Anmerkung aus der Redaktion: Hier kannst du dir ihre Doujinshis anschauen: http://animexx.onlinewelten.com/doujinshi/zeichner/515332/ ]

  12. Gast 14.09.2010

    Ich kann da nur zustimmen *_* Ich lese schon lange ihre Doji auf animexx und kann es kaum erwarten, endlich was gedrucktes in den Händen halten zu können! Das Cover macht schon mal einen super Eindruck!

  13. Gast 07.08.2010

    Ich freu mich schon tierisch auf diesen Manga! Ich kenne Christinas Zeichnungen durch animexx.de und ich bin ein kleiner (ok – großer) Fan! Ihr Stil ist schön & ihre Stories vielversprechend. Ihre Dojinshis sind wunderbar und ich bin mir absolut sicher, dass ich den Band – auch ohne dass ich ihn selbst schon gelesen habe – empfehlen zu können!


nach oben

Manga Tabellen einbetten

Kopiere den folgenden Code auf deine Webseite um die Manga-Tabelle einzubetten.

Code in die Zwischenablage kopieren Fertig