Der Conan-Krimisommer

Löse einen Kriminalfall mit Conan!
Hilf Conan und den Detective Boys einen Kriminalfall zu lösen und sahne bei unserem Conan-Krimisommer fantastische Fanpakete ab.

Jeden Monat von April bis September 2015 gibt es einen neuen Kriminalfall zu lösen und damit eine neue Möglichkeit für euch Preise zu gewinnen.

 

 

Preise

Zu gewinnen gibt es 2x je ein exklusives Conan-Fanpaket!

Die beiden Conan-Fanpakete im September enthalten je 3 Klarsichthüllen, 2 Fußball-Stickersheets, 1 Conan-Button und den Detektiv Conan Anime Comic Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension 01 noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin am 01. Oktober!

 

gewinn-conan

So geht’s

Lest euch den unten stehenden Tatbericht durch und füllt anschließend das Formular aus. Die richtige Antwort besteht aus mehreren Satzbausteinen, die ihr nacheinander zusammenfügen müsst. Ihr habt immer nur die Möglichkeit einen möglichen Satzbaustein auszuwählen und so die richtige Antwort zusammenzusetzen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Knobeln, Rätseln und Raten.

 

Kriminalfall 6: Der tödliche Kendo-Wettkampf

An der Naniwa Oberschule findet ein Kendo-Wettkampf statt, an dem auch Heiji als Kapitän seines Teams teilnimmt. Natürlich lassen sich auch Heijis Mutter und Kazuha das Spektakel nicht entgehen und sitzen aufgeregt im Publikum. Auch Kogoro, Conan und Ran sind eingeladen und werden bereits erwartet. Als Heiji ihnen den Weg zur Schule beschreibt, werden Kazuha und er plötzlich Zeugen eines Streits zwischen Atsushi Tarumi und seinen Freunden. Atsushi ist zu betrunken, um am Wettkampf teilzunehmen und kann sein Team somit nicht unterstützen. Dieser provoziert seinen Freund Masamichi Hakamata jedoch so stark, dass dieser ihm droht, ihn umzubringen.

Während des Wettkampfs fällt auf, dass Atsushi bereits längere Zeit nicht mehr gesehen wurde und so gehen ihn seine Freunde suchen. Sie finden ihn tot im Geräteraum auf und beschließen, sofort Hilfe zu holen. Takashi soll den Notarzt rufen, Mineo die Polizei benachrichtigen und Noriyuki, der kein Blut sehen kann, soll Masamichi Bescheid geben. Als sie auch Heiji die Leiche zeigen wollen, ist sie verschwunden und finden stattdessen nur die Erste-Hilfe-Puppe auf dem Boden liegen.
Erst durch einen anonymen Tipp finden sie den Toten im Duschraum bei den Umkleidekabinen.

Als Heiji daraufhin Nachforschungen anstellt, fällt ihm auf, dass das Blut im Umkleideraum einen seltsamen Rotton aufweist. Und auch die gefundene Erste-Hilfe-Puppe ist nur eine von insgesamt zwei Puppen. Doch wo befindet sich die zweite Puppe?

Für Heiji ist der Fall sofort klar! Und für dich?

 

Das Gewinnspiel ist beendet. Die glücklichen Gewinnerinnen sind:

 

Linda D. aus Berlin

Lena O. aus Bexbach

 

Auflösung:

Tatsächlich hat Atsushi noch gelebt, als seine Kollegen ihn entdeckt haben, Takashi hatte ihn nur mit Schlafmittel im Alkohol betäubt und mit roter Farbe bestrichen, um es wie einen Mord aussehen zu lassen. Nach dem Fund hatte er gesagt, dass er den Notarzt benachrichtigen will und Mineo zur Polizei geschickt, wohl wissend, dass Noriyuki, der schließlich kein Blut sehen kann, sofort zu Masamichi laufen würde. Somit war er kurze Zeit später, nachdem er sich ein Handy geliehen hatte, allein mit Atsushi.
Er weckte ihn und machte ihn auf die Erste-Hilfe-Puppe im Kasten hinter ihm aufmerksam. Da Atsushi noch benebelt vom Alkohol und dem Schlafmittel war, hielt er die Puppe mit Masamichis Schärpe für seinen Freund und glaubte, ihn im Streit ermordet zu haben. Takashi nutzte seine Panik aus und riet Atsushi, sich eine Kendo-Ausrüstung anzuziehen, seine zuvor getragene, angeblich blutverschmierte Rüstung in einen Sack zu tun, diesen in den Umkleideraum zu tragen und sich dort vor der Polizei zu verstecken. Somit sah es aus, als habe eine unbekannte Person Atsushis Leiche in einer Sporttasche über das Schulgelände getragen.
In den Umkleiden hatte Takashi dem Studenten schließlich aufgelauert, ihn mit dem Schwert aufgeschlitzt und unter die Dusche gesetzt, um die rote Farbe abzuwaschen. Anschließend war er Mineo hinterher zur Polizeistation geeilt, um sich so ein Alibi für den Zeitpunkt zu verschaffen, an dem Atsushi verkleidet über den Schulhof gegangen ist.

 

Teilnahmebedingungen

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, fülle bitte das Formular sorgfältig aus. Es ist wichtig, dass du uns deinen Namen, deine vollständige Hausadresse und eine gültige Email-Adresse angibst. Mit dem Abschicken des Formulars bestätigst du die Teilnahme am Gewinnspiel. Die Daten werden bei EMA nur zur Abwicklung des Gewinnspiels verwendet und anschließend gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, ebenso eine Barauszahlung des Preises. Mitglieder der Egmont Verlagsgesellschaften sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

Einsendeschluss ist der 20.09.2015 um 23:59 Uhr. Unter allen richtigen Einsendungen werden die 2 Gewinner kurz darauf per Los ermittelt, an dieser Stelle anonymisiert bekannt gegeben und über die angegebene Email-Adresse benachrichtigt. Die Preise werden danach schnellstmöglich per Post verschickt. Änderungen vorbehalten.



nach oben

Manga Tabellen einbetten

Kopiere den folgenden Code auf deine Webseite um die Manga-Tabelle einzubetten.

Code in die Zwischenablage kopieren Fertig