Die liebe Verwandtschaft

 

Was braucht man für einen gelungenen Gefängnisausbruch? Eine Feile im Kuchen, eine Schaufel, mit der man sich einen unterirdischen Tunnel nach draußen in die Freiheit graben kann, oder doch lieber einen Plan, mit dem man in einem Wäschewagen aus dem Gefängnis geschmuggelt wird?

Für Camio kommt dies alles nicht in Frage. Um seinen Bruder aus dem Verlies zu befreien, muss er schwerere Geschütze auffahren, denn er versucht niemand geringeren als den gefürchteten Belial aus dem Knast zu holen.

Ein guter Plan…?!

Als Dämonenkönig ist Belial in der Unterwelt kein unbeschriebenes Blatt und macht Luzifer mit seinen Gräueltaten alle Ehre. Indem er über 80 Legionen befehligt, ist er nicht nur ein besonders bösartiger, sondern darüber hinaus auch ein äußerst mächtiger Dämon, den man besser nicht wütend machen sollte.

Kein Wunder also, dass das ein oder andere Himmelswesen etwas dagegen haben könnten, eine solche Macht wieder auf freien Fuß zu setzen. Camio sieht das jedoch ein wenig anders und beschließt kurzerhand die Menschenwelt zu besuchen und sich dort ein williges Opfer zu suchen, welches seinen Bruder per Dämonenanbetung beschwören und damit befreien kann.

Keine Zeit für Langeweile

Leichter gesagt als getan, denn um einen so mächtigen Dämon zu beschwören, bedarf es viel Energie und sehr viel mehr Erfahrung. Deutlich schwieriger, als jemand geeigneten für die Dämonenbeschwörung zu finden, ist es für Camio und seine Leibwächterin Avaria jedoch dabei kein Aufsehens zu erregen.

Noch ehe sie sichs versehen, haben sie einen Hund auf dem Gewissen, einen Dämon erledigt und zerlegen dabei halb Berlin in Schutt und Asche. Und zu allem Überfluss sind sie ihrem eigentlichen Ziel damit noch keinen Schritt näher gekommen.

Das Chaos ist vorprogrammiert und die Welt scheint dem Untergang geweiht. Bleibt nur zu hoffen, dass die Menschen einen guten Zeitvertreib für ihre letzten Stunden auf der Erde haben – langweilig dürfte es ihnen jedenfalls nicht werden.

Send to Kindle




Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!


nach oben

Manga Tabellen einbetten

Kopiere den folgenden Code auf deine Webseite um die Manga-Tabelle einzubetten.

Code in die Zwischenablage kopieren Fertig