Die Sache mit dem Alter

 

Wie alt ist Inu Yasha eigentlich? Das wahre Alter des Hundedämons herauszufinden ist gar nicht so einfach. Wer von einem jugendlichen Alter ausgeht und noch einmal die zusätzlichen 50 Jahre, die er an dem heiligen Baum gehangen hat, hinzufügt, findet sich bald in einer ziemlichen Rechnerei wieder. Denn ausgehend davon, dass InuYasha ein Halbdämon ist, kann man wohl darauf schließen, dass er wesentlich langsamer altert und sehr viel älter ist, als man ihm ansieht.

Inu Yashas Geburt fällt zeitlich in die Sengoku-Zeit, die um das Jahr 1500 anzusiedeln ist. Diese Zeitspanne umfasst in etwa 100 Jahre und wird auch die Zeit der streitenden Reiche genannt.

Diese Bezeichnung verdankt sie der politischen Situation und Zerrüttung Japans.
Bisher hatte die Familie der Ashikaga die Herrschaft des Landes übernommen, welches in einzelne Provinzen aufgeteilt war. Diese Provinzen wiederum wurden von Lehnsherren verwaltet und regiert. Damit hatte jeder Einwohner, einen Herrn an den er seine Abgaben abtreten musste.

Die Geburt einer neuen Regierung

Mit dem Untergang der Ashikaga wurde jedoch die Zentralregierung des Landes aufgehoben und eine neue Art der Regierung geboren. Die Macht der Feudalherren legitimierte sich nun über den Landbesitz und durch seine militärische Macht. Je größer also das Heer und je mehr Waffen dieser Feudalherr besaß, umso mächtiger war er.

Dies hatte jedoch zur Folge, dass sich die Feudalherren untereinander verbündeten und gegen einen anderen in den Krieg zogen. Um die größte Macht zu erlangen, führte schließlich jeder gegen jeden Krieg.

Erst die bekannten drei Feldherren Oda Nobunaga, Toyotomi Hideyoshi und Tokugawa Ieyasu konnten die Bündnisse einigen und erneut Frieden über das Land bringen. Aus diesem Grund spricht man auch heute noch als „die drei Reichseiniger“ von ihnen.

Keine leichte Zeit also, in der der kleine Halbdämon Inu Yasha aufwachsen musste. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass er schnell seine kämpferische Natur entdeckt und misstrauisch gegenüber jedem bleibt.

Und was Inu Yashas Alter angeht, so können wir zumindest eines sagen: er ist ganz schön alt.

Sengoku-Zeit

Send to Kindle




Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!


nach oben

Manga Tabellen einbetten

Kopiere den folgenden Code auf deine Webseite um die Manga-Tabelle einzubetten.

Code in die Zwischenablage kopieren Fertig