Beast Boyfriend

So fängt er an…
Mit Himari, die nach dem Umzug zum ersten Mal an ihre neue „alte“ Schule muss.

Darum liest man weiter…
Weil man Himaris Situation so gut nachfühlen kann: Nach vier Jahren geht sie jetzt wieder auf ihre alte Schule – und trifft die älteren Versionen ihrer Kindheitsfreunde und -feinde wieder! Und dann ist ihr alter „Erzfeind“ auch noch ihr neuer Halbbruder…

Das ist toll an den Zeichnungen…
Saki Aikawas Stil muss man einfach lieben. Alles ist so gefühlvoll gezeichnet, jeder Strich sitzt perfekt und Jungs wie Mädels sehen zum Dahinschmelzen aus.

Diesen Charakter lieben wir ganz besonders…
Ganz klar Keita. Er wandelt stets auf dem schmalen Grad zur Arschigkeit, ist aber einfach mega cool und hat außerdem sehr gute Gründe für sein eisiges Verhalten…

Unser Highlight in Band 1…
Als Keita alles dransetzt, um Himari eins auszuwischen… und Himari plötzlich super beliebt bei den anderen Jungs der Klasse ist!

Unser Lieblingszitat…
„Steh endlich auf, Matschbirne!“ oder: „Dass du mich allen Ernstes deinen Bruder nennst… geht mir voll aufn Sack.“ Keita nimmt einfach kein Blatt vor den Mund!

Für alle, die…
… originelle Romance suchen und sich mal so richtig in einen Bad Boy verlieben wollen.

Die Charaktere

Himari Kiritani

Himari geht in die zehnte Klasse der High School und obwohl sie eigentlich ein toughes Mädchen ist, fühlt sie sich Jungs gegenüber unwohl, da sie früher oft von ihnen gehänselt wurde. Und dann wird ausgerechnet der rüpelhafte Keita ihr neuer Stiefbruder…

Keita Ogami

Keita ist der gutaussehende aber gleichzeitig furchteinflößende Schulschwarm. Er ist meist verschlossen und schwer zu durchschauen, aber kümmert sich auf seine etwas verquere Art um Menschen, die ihm etwas bedeuten.

nach oben

Manga Tabellen einbetten

Kopiere den folgenden Code auf deine Webseite um die Manga-Tabelle einzubetten.

Code in die Zwischenablage kopieren Fertig