Vom Hikikomori zum Helden

 

Ein Leben im Exil

Gekrümmtes Kauern im sterilen, ungesunden Glimmen des Computerbildschirms, völlige soziale Isolation und eine Diät, die hauptsächlich aus Kartoffelchips, Schokoriegeln und Softdrinks besteht. So stellt das Klischee sich wohl das Leben eines Hikikomoris vor.

Dieser spezielle Begriff stammt aus dem Japanischen (引き籠もり) und bezeichnet Personen, die sich aus der Gesellschaft zurückgezogen haben und ein Dasein fristen, das fast vollständig in ihren eigenen vier Wänden stattfindet. Oft beginnt der soziale Rückzug bereits während der Schulzeit, weil der Druck in der japanischen Leistungsgesellschaft viele Jugendliche dazu bewegt, sich dem täglichen Lern- und Arbeitswahnsinn zu verweigern. Dabei sind es vor allem Männer – weibliche Hikikomoris gibt es aber natürlich auch -, die Jahre oder gar Jahrzehnte mit Zocken oder Fernsehen verbringen, und in einem selbst auferlegten Exil vor sich hin zu vegetieren.

Wie ihr euch sicherlich denken könnt, ist es also ziemlich unwahrscheinlich, dass aus Hikikomoris waschechte Helden werden. Doch in der Welt von Kagerou Daze bestätigen Ausnahmen die Regel…

 

Ein Einsiedler stürzt sich ins Abenteuer

Gäbe es einen Hikikomori-Orden, hätte Shintaro ihn sich bestimmt längst verdient, denn er ist ein Einsiedler, wie er im Buche steht: Seit ganzen zwei Jahren hat Shintaro nämlich das Haus nicht mehr verlassen und schlägt seine Zeit tot, indem er mit Hilfe seines geliebten Computers eigene Songs produziert. Seine einzige Gesellschaft ist dabei die vorwitzige Ene, eine eigenwillige künstliche Intelligenz, die den Nachwuchskomponisten nur selten aus den Augen lässt.

Als Shintaro seinen PC – das Herzstück seiner gesamten Existenz – versehentlich schrottet, muss er unerwartet den Weg in die gefürchtete Außenwelt antreten. Geblendet vom ungewohnt hellen Sonnenlicht, soll es eigentlich nur ein schneller Sprint zum Einkaufszentrum werden, um dort einen neuen Computer zu kaufen, aber Shintaro ahnt nicht, dass er sich dafür den falschen Tag ausgesucht hat. Denn ausgerechnet heute hat es eine Bande von gut organisierten Gangstern auf das Einkaufszentrum abgesehen. Doch mit zwei Dingen haben die ahnungslosen Verbrecher nicht gerechnet: Den ungeahnten Kräften, die tief in Shintaro schlummern, und der Anwesenheit des mysteriösen Mekakushi-Teams

Ob Hikikomori oder Abenteurer, Kagerou Daze, der neueste Shounen-Action-Hit von Jin und Mahiro Sato, sollte auf keinen Fall in eurer Sammlung fehlen!

Send to Kindle




Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!


nach oben

Manga Tabellen einbetten

Kopiere den folgenden Code auf deine Webseite um die Manga-Tabelle einzubetten.

Code in die Zwischenablage kopieren Fertig