Zombiekalypse in Tokyo

 

Küchenmesser, Baseballschläger oder doch lieber die gute alte Bratpfanne? – was hilft eigentlich am besten gegen Zombies? Das sind Fragen, mit denen sich der 20-jährige Student Someya plötzlich konfrontiert sieht.

Nein, so hatte er sich seinen Sommer ganz bestimmt nicht vorgestellt. Eigentlich wollte er der Schülerin Minamori nur Nachhilfeunterricht geben und plötzlich sehen sie sich umzingelt von gefräßigen Untoten. Ganz Tokyo wird plötzlich von einer Welle ausgehungerter Zombies überrollt. Somit lautet das neue Ziel nicht, die Aufnahmeprüfung der Uni zu bestehen, sondern schlicht und einfach: überleben.

Irgendwie müssen sie es schaffen, sich selbst in Sicherheit zu bringen und das möglichst ohne viel Aufhebens. Zunächst verschanzen sich Someya und Minamori zu Hause und glauben sich so vor den Attacken der Seelenlosen in Sicherheit.
Als dann jedoch der Strom ausfällt und die Hitze ins Unermessliche steigt, halten die beiden es drinnen kaum noch aus und beschließen sich eine neue Zufluchtsstätte zu suchen. Um ihren Gegnern nicht ganz hilflos entgegenzutreten, bewaffnen sie sich mit den nächst besten Haushaltsgegenständen und stellen sich ihrer Gefahr.

Schnell treffen sie auf weitere Überlebende und entscheiden sich dazu, gemeinsam ins nächstgelegene Notlager zu flüchten. Doch dort hinzukommen ist gar nicht so einfach, denn die Untoten lauern bereits überall.

Shiichi Kugura feiert mit Tokyo Summer of the Dead ein actiongeladenes Manga-Debüt, das mit Sicherheit auch euch den Atem stocken lässt. Für die herbstliche Portion Nervenkitzel ist damit auf jeden Fall gesorgt.

Send to Kindle




Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!


nach oben

Manga Tabellen einbetten

Kopiere den folgenden Code auf deine Webseite um die Manga-Tabelle einzubetten.

Code in die Zwischenablage kopieren Fertig