Teilnahmebedingungen – Advegmont

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Teilnehmer die folgenden Teilnahmebedingungen:

1. Der Veranstalter ist die Egmont Ehapa Media GmbH (nachfolgend „Egmont Ehapa“), Alte Jakobstr. 83, 10179 Berlin

2. Teilnahme ab 18 Jahren.

3. Das Gewinnspiel ist allen in Deutschland, Österreich und der Schweiz lebenden Personen zugänglich, ausgenommen sind Mitarbeiter von Egmont Ehapa, Facebook, Mitarbeiter von Kooperationspartnern dieses Gewinnspiels und alle angeschlossenen Agenturen und Firmen sowie unmittelbare Angehörige von Mitarbeitern dieser Unternehmen.

4. Das Gewinnspiel beginnt am 07.12.2018 um 14:00 Uhr und endet am 09.12.2018 um 23:59 Uhr. Maßgebend für den Zeitpunkt der Teilnahme ist der Eingang der Antwort des Teilnehmers bei Egmont Ehapa. Um teilzunehmen, muss die in dem jeweiligen Gewinnspielpost gestellte Frage in den Kommentaren beantwortet werden. Unter allen Teilnehmern, die bis um 23:59 Uhr des jeweiligen Tages auf den Gewinnspielpost per Kommentar geantwortet haben, werden die Gewinner per Zufall ermittelt und innerhalb von 3 Tagen per Facebook Direktnachricht von Egmont Ehapa benachrichtigt. Maßgebend für den Zeitpunkt der Teilnahme ist der Eingang der Antwort des Teilnehmers bei Egmont Ehapa. Unter allen richtigen Einsendungen wird der Preis verlost.
Sollte der Gewinner nicht innerhalb von 3 Werktagen (gilt ab Aussand der Gewinnbenachrichtigung per Instagram Direktnachricht) auf seine Gewinnbenachrichtigung reagieren, behält Egmont Ehapa sich vor, einen neuen Gewinner zu ermitteln. Der zuerst gezogene Gewinner hat nach Ablauf dieser Frist keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten selbst verantwortlich. Sämtliche personenbezogenen Daten müssen der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann Egmont Ehapa die jeweilige Person von der Teilnahme an dem Gewinnspiel ausschließen.

5. Einsendungen, die nicht mit den Regeln und Bedingungen übereinstimmen oder nach dem letztmöglichen Datum eintreffen, werden nicht berücksichtigt. Unverständliche oder unvollständige Einsendungen werden verworfen. Jede das Gewinnspiel betreffende Entscheidung von Egmont Ehapa ist endgültig und für jeden Teilnehmer bindend. Egmont Ehapa behält sich das Recht vor, Inhalte mit anstößigen Inhalten oder solchen, die gegen die allgemein gültige Netiquette verstoßen, kommentarlos zu löschen. Bei einem Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen behält sich Egmont Ehapa das Recht vor, die betroffenen Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt werden.

6. Preise: 1x you name.-Roman und 1x your name.-Mangabände 1, 2 und 3, 1 x Your Name.-Limited Collector’s Edition auf Blu-ray.
Eine Barauszahlung, ein Tausch gegen andere Sachwerte und/oder eine Übertragung des Gewinns auf eine andere Person ist nicht möglich. In dem unwahrscheinlichen Fall der Nichtverfügbarkeit des Preises behält sich Egmont Ehapa das Recht vor, diesen nach eigenem Ermessen durch einen gleichwertigen oder höherwertigen Preis zu ersetzen.
Die Preise werden an die Postanschrift des Gewinners per Post versandt. Innerhalb der Bundesrepublik Deutschland / Österreich / Schweiz erfolgt die Lieferung frei Haus. Ist ein Gewinn unzustellbar, verliert der mögliche Gewinner alle Rechte auf den Gewinn und ein anderer Gewinner wird ausgelost.

7. Die Teilnahme und die Gewinnchancen sind unabhängig vom Erwerb von Waren oder Dienstleistungen. Kosten für die Internetverbindung sind von jedem Teilnehmer selbst zu tragen.

8. Egmont Ehapa haftet nicht für untergegangene, beschädigte oder rechtswidrige Gewinnspiel-Teilnahmen und Einträge.

9. Egmont Ehapa behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung aus wichtigen Gründen abzubrechen. Ein Abbruch aus wichtigem Grund kann insbesondere erfolgen, wenn aus technischen Gründen oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht mehr gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das vorsätzliche Verhalten eines Teilnehmers verursacht wurde, kann Egmont Ehapa von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

10. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook und wird weder von Facebook gesponsort, unterstützt, noch organisiert. Der Teilnehmer erkennt an, dass Facebook von jeder Haftung befreit ist und keinerlei Verbindung zwischen Facebook und den Organisatoren des Gewinnspiels besteht.

11. Haftung

11.1 Egmont Ehapa bemüht sich stetig darum, richtige und aktuelle Informationen zur Verfügung zu stellen. Trotz größter Sorgfalt wird keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte der hier aufgeführten Webseiten und/oder dieser Teilnahmebedingungen übernommen. Die Haftung für jegliche Art von Schäden, einschließlich Folgeschäden, die sich aus der Teilnahme am Gewinnspiel, dem Gebrauch der auf diesen Internet-Seiten veröffentlichten Informationen, Materialien, etwaigen Softwarefehlern, Viren, Unterbrechungen des Gewinnspiels aufgrund technischer Störungen und gegebenenfalls dadurch verursachten Datenverlust ergeben, ist ausgeschlossen, soweit Egmont Ehapa oder seinen Erfüllungsgehilfen insoweit weder grobe Fahrlässigkeit noch Vorsatz zur Last fällt und es sich auch nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von Egmont Ehapa oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Egmont Ehapa beruhen. Bei einfach fahrlässigen Verletzungen einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung von Egmont Ehapa auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, auf deren Erfüllung der Vertragspartner in besonderem Maße vertraut und deren Erfüllung für die Erreichung des Vertragszweckes unerlässlich ist. Eine über diese Bestimmungen hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen. Der Einwand eines Mitverschuldens des Teilnehmers bleibt Egmont Ehapa unbenommen. Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten auch für die persönliche Haftung der Organe, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Egmont Ehapa.

11.2. Der Haftungsausschluss nach Maßgabe vorstehender Ziffer 10.1 gilt auch für jegliche Art von Schäden, einschließlich Folgeschäden, die sich aus der Nutzung von auf Internetseiten Dritter veröffentlichten Informationen ergeben.

11.3. Egmont Ehapa behält sich das Recht vor, Änderungen und Ergänzungen der Teilnahmebedingungen vorzunehmen, falls dies für die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist. Egmont Ehapa wird den Teilnehmern bzw. deren Erziehungsberechtigten im Falle der Änderung und/oder Ergänzung der Teilnahmebedingungen die geänderte und/oder ergänzte Fassung unter Hervorhebung der Änderungen und/oder Ergänzungen an die von den Teilnehmern angegebene Emailadresse in Textform zusenden. Widerspricht ein Teilnehmer bzw. dessen Erziehungsberechtigter der geänderten und/oder ergänzten Fassung der Teilnahmebedingungen nicht innerhalb eines Monats nach deren Zugang, gilt dies als Einwilligung in die Geltung der geänderten und/oder ergänzten Teilnahmebedingungen. Egmont Ehapa wird auf die Folgen eines unterbliebenen Widerspruchs hinweisen. Ab Inkrafttreten der geänderten und/oder ergänzten Teilnahmebedingungen verlieren alle vorherigen Fassungen ihre Gültigkeit. Widerspricht der Teilnehmer bzw. dessen Erziehungsberechtigter der Änderung, so bleibt das Vertragsverhältnis unverändert bestehen. Soweit die Regelungen der geänderten und/oder ergänzten Teilnahmebedingungen nicht zumutbar sind, ist dieser berechtigt, das Vertragsverhältnis mit Egmont Ehapa mit sofortiger Wirkung zu beenden. In diesem Fall nimmt der Teilnehmer nicht weiter am Gewinnspiel teil.

12. Soweit einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sind oder werden, wird die Wirksamkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen hiervon nicht berührt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Diese Teilnahmebedingungen und die gesamten Rechtsbeziehung zwischen den Teilnehmern und Egmont Ehapa unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Datenschutz – Facebook Gewinnspiel „Erster Advegmont“

Zur Durchführung des Gewinnspiels muss die Egmont Ehapa Media GmbH (nachfolgend Egmont Ehapa) die personenbezogenen Daten der Teilnehmer/-innen kennen. Die so an Egmont Ehapa übermittelten Daten werden ausschließlich zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels gespeichert, verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe deiner Daten an Dritte findet nicht statt. Die Betroffenenrechte sowie alle Informationen zum Datenschutz gem. Art. 13 DSGVO sind nachfolgend aufgeführt.
Verantwortliche Stelle im Sinne des geltenden Datenschutzgesetzes ist die Egmont Ehapa Media GmbH, Alte Jakobstraße 83, 10179 Berlin.

 

Informationspflichten gem. Artikel 13 DSGVO

Hiermit wollen wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten in unserem Unternehmen und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte umfassend im Sinne des Art. 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO) informieren.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich ist:
Egmont Ehapa Media GmbH
Alte Jakobstraße 83
10179 Berlin
Telefon: 030/ 24 00 80
E-Mail: info@egmont.de

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist:
Christian Volkmer
Projekt 29 GmbH & Co. KG
Ostengasse 14
93047 Regensburg
Tel.: 0941/ 298 69 30
E-Mail: c.volkmer@projekt29.de

 

2. Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Wir verarbeiten die Daten, die wir im Rahmen der Vertragsanbahnung bzw. -abwicklung, anhand von Einwilligungen oder im Rahmen Ihrer Bewerbung bei uns bzw. im Rahmen Ihrer Mitarbeiterschaft bei uns von Ihnen erhalten haben.

Zu den personenbezogenen Daten zählen:

Ihre Stamm-/Kontaktdaten, hierzu zählen bei Kunden z.B. Vor- und Zuname, Adresse, Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Fax), Bankdaten.

Bei Bewerbern und Mitarbeitern zählen hierzu z.B. Vor- und Zuname, Adresse, Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Fax), Geburtsdatum, Daten aus Lebenslauf und Arbeitszeugnissen, Bankdaten, Religionszugehörigkeit, Bildaufnahmen.

Bei Geschäftspartnern zählen hierzu z.B. die Bezeichnung ihrer rechtsgeschäftlichen Vertreter, Firma, Handelsregistemummer, Umsatzsteuer-ldNr., Betriebsnummer, Adresse, Ansprechpartner-Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Fax), Bankdaten.

Bei Messebesuchern zählen hierzu z.B. Vor- und Zuname, Adresse, Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Fax).

Bei Besuchern unseres Unternehmens zählen hierzu Name und Unterschrift.

Bei Journalisten zählen hierzu Vor- und Zuname, E-Mail Adresse, Telefon- und Faxnummer, Position und Arbeitgeber bzw. Redaktion, Webseiten- und Blog-URL.

Bei Gewinnspielteilnehmern zählen hierzu Vor- und Zuname, Adresse, E-Mail Adresse und ggf. Nickname (z.B. Facebook Account-Name).

Darüber hinaus verarbeiten wir auch folgende sonstige personenbezogene Daten:
– Informationen über Art und Inhalt von Vertragsdaten, Auftragsdaten, Umsatz- und Belegdaten, Kunden- und Lieferantenhistorie sowie Beratungsunterlagen,
– Werbe- und Vertriebsdaten,
– Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr mit uns (z.B. IP-Adresse, Log-in-Daten),
– sonstige Daten, die wir von Ihnen im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung (z.B. in Kundengesprächen) erhalten haben,
– Daten, die wir aus Stamm- / Kontaktdaten sowie sonstigen Daten selbst generieren, wie z.B. mittels Kundenbedarfs- und Kundenpotentialanalysen,
– die Dokumentation Ihrer Zustimmungserklärung für den Erhalt von z.B. Newslettern.
– Fotoaufnahmen im Rahmen von Veranstaltungen.

 

3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz 2018 in der jeweils geltenden Fassung:

 

• zur Erfüllung von (vor-)vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs. 1lit.b DS-GVO):
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt für die Vertragsabwicklung online oder in einer unserer Filialen, zur Vertragsabwicklung Ihrer Mitarbeiterschaft in unserem Unternehmen. Die Daten werden insbesondere bei Geschäftsanbahnung und bei Durchführung der Verträge mit Ihnen verarbeitet.
• zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art 6 Abs. 1 lit.c DS-GVO):
Eine Verarbeitung Ihrer Daten ist zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher gesetzlicher Verpflichtungen z.B. aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung erforderlich.
• zur Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs. 1 lit.f DS-GVO):
Aufgrund einer Interessenabwägung kann eine Datenverarbeitung über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erfolgen. Eine Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt beispielsweise in folgenden Fällen:

 

– Werbung oder Marketing (siehe Nr. 4),
– Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten;
– Führen einer konzernweiten Kundendatenbank zur Verbesserung des Kundenservice
– im Rahmen der Rechtsverfolgung
– Zusendung von nicht-absatzfördernden Informationen und Pressemitteilungen.

 

• im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs. 1lit.a DSGVO):
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, z.B. zur Zusendung unseres Newsletters, Veröffentlichung von Fotos, Gewinnspiele, etc.

 

4. Verarbeitung personenbezogener Daten zu Werbezwecken

Der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke können Sie jederzeit insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

 

Wir sind unter den gesetzlichen Voraussetzungen des § 7 Abs.3 UWG berechtigt, die E-Mail-Adresse, die Sie bei Vertragsabschluss angegeben haben, zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen zu nutzen. Diese Produktempfehlungen erhalten Sie von uns unabhängig davon, ob Sie einen Newsletter abonniert haben.
Wenn Sie keine derartigen Empfehlungen per E-Mail von uns erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Adresse zu diesem Zweck jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform reicht hierfür aus. Selbstverständlich ist in jeder E-Mail immer auch ein Abmeldelink enthalten.

 

5. Wer erhält meine Daten?

Wenn wir einen Dienstleister im Sinn einer Auftragsverarbeitung einsetzen, bleiben wir dennoch für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten. Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter erhalten Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Diese sind z.B. IT- Dienstleister, die wir für Betrieb und Sicherheit unseres IT-Systems benötigen sowie Werbe- und Adressenverlage für eigene Werbeaktionen.

Ihre Daten werden in unserer Kundendatenbank verarbeitet. Die Kundendatenbank unterstützt die Anhebung der Datenqualität der vorhandenen Kundendaten (Dublettenbereinigung, verzogen/verstorben-Kennzeichen, Adresskorrektur), und ermöglicht die Anreicherung mit Daten aus öffentlichen Quellen.
Diese Daten werden den Konzerngesellschaften sofern zur Vertragsabwicklung notwendig zur Verfügung gestellt. Das Speichern von Kundendaten erfolgt unternehmensbezogen und getrennt, wobei unser Mutterkonzern für die einzelnen teilnehmenden Gesellschaften als Dienstleister fungiert.
Bei Vorliegen einer gesetzlichen Verpflichtung sowie im Rahmen der Rechtsverfolgung können Behörden und Gerichte sowie externe Auditoren Empfänger Ihrer Daten sein.
Darüber hinaus können zum Zweck der Vertragsanbahnung und -erfüllung Versicherungen, Banken, Auskunfteien und Dienstleister Empfänger Ihrer Daten sein.

 

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten Ihre Daten bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (etwa aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, oder Arbeitszeitgesetz); darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

 

7. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland übermittelt?

Grundsätzlich werden von uns keine Daten an ein Drittland übermittelt. Eine Übermittlung findet im Einzelfall nur auf Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission, Standardvertragsklauseln, geeigneter Garantien oder Ihrer ausdrücklichen Zustimmung statt.

 

8. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit und auf Beschwerde gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts.

 

Recht auf Auskunft:
Sie können von uns eine Auskunft verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.

Recht auf Berichtigung:
Verarbeiten wir Ihre Daten, die unvollständig oder unrichtig sind, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung von uns verlangen.

Recht auf Löschung:
Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelten Aufbewahrungspflichten.
Unabhängig von der Wahrnehmung Ihres Rechts auf Löschung, werden wir Ihre Daten umgehend und vollständig löschen, soweit keine diesbezügliche rechtsgeschäftliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn
– Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
– die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen,
– wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder
– Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit:
Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen und dass Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns übermitteln können, sofern
– wir diese Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten, und
– diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Bei technischer Machbarkeit können Sie von uns eine direkte Übermittlung Ihrer Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

Widerspruchsrecht:
Verarbeiten wir Ihre Daten aus berechtigtem Interesse, so können Sie gegen diese Datenverarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen; dies würde auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling gelten. Wir verarbeiten dann Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Beschwerderecht:
Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen deutsches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um Fragen aufklären zu können. Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde, das jeweilige Landesamt für Datenschutzaufsicht, zu wenden.
Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Im Zweifel können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern.

 

9. Bin ich zur Bereitstellung von Daten verpflichtet?

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zum Abschluss bzw. zur Erfüllung Ihres mit uns eingegangenen Vertrages erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, werden wir den Abschluss des Vertrags in der Regel ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und folglich beenden müssen. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, hinsichtlich für die Vertragserfüllung nicht relevanter bzw. gesetzlich nicht erforderlicher Daten eine Einwilligung zur Datenverarbeitung zu erteilen.



nach oben

Manga Tabellen einbetten

Kopiere den folgenden Code auf deine Webseite um die Manga-Tabelle einzubetten.

Code in die Zwischenablage kopieren Fertig