Love Live! School idol project 01
Aus der Reihe Love Live! School Idol Project Band 1 von Arumi Tokita, Sakurako Kimino


Die junge Honoka geht gerne zur Schule. Als die Schule aufgrund zu geringer Bewerberzahlen geschlossen werden soll, ist Honoka untröstlich und so beschließt sie kurzerhand mit ihren Freundinnen eine School Idol Gruppe zu gründen, um die geliebte Schule für neue Schüler attraktiver zu machen und sie so vor der Schließung zu bewahren. Um möglichst viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, nehmen sie sogar am größten Musik-Wettbewerb des Landes teil. Doch was es heißt, plötzlich im Rampenlicht zu stehen, wird ihnen erst sehr viel später
bewusst …


7,00 €  
Mehr Infos
  • Ausgabe
    kartoniert
  • Erschienen am:
    03.11.2016
  • Seiten
    162
  • ISBN
    9783-7704-9167-4
  • ISBN
  • Übersetzer
    ,
  • Ausgabe
    kartoniert


Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

  1. Roflax 30.12.2016

    Zuallererst die technischen Aspekte: Einige Entscheidungen bei der Lokalisierung des Mangas sind ziemlich fragwürdig. Nico wird hier mit K geschrieben, was irritiert, da sich überall sonst auf die Schreibweise mit C geeinigt wurde. Auch das Genre “Romanze”, welches auf dem Buchrücken steht ist für Nichtkenner des Anime leicht irreführend. Bei Love Live! handelt es sich abgesehen von vereinzelten Yuri-Szenen hauptsächlich um eine Komödie mit Dramaelementen.
    Das Kayochin bei der Lokalisierung zu Kayo-chan umgeändert wurde fällt zwar auch auf, ist aber verschmerzbar.

    Der Manga an sich ist ganz okay. Es ist eine Neuerzählung des Anime, welche sich jedoch nur lose an das Source-Material hält. Vor allem hat der Manga ein deutlich höheres Pacing, was sich daran begründen lässt, dass er nur drei Bände umfasst. Leider geht dadurch die Charakterentwicklung aus der ersten Staffel verloren, da hier die einzelnen Personen fast direkt dem Club beitreten und nicht erst, wie in der Serie, überzeugt werden müssen. Umi ist mit ihrer Arc die Außnahme. Nichtsdestotrotz ist das Lesen des Mangas recht kurzweilig ausgefallen, da die Charakterinteraktionen wie gewohnt lustig sind.

    Der Zeichenstil ist nichts besonderes, was aber nicht weiter schlimm ist. Die Charaktere sind niedlich und mehr erwartet man bei Love Live! auch nicht.

    Alles in allem kein schlechter Manga, allerdings auch nur für Fans zu empfehlen, welche den Anime bereits kennen und alte Gesichter wiedersehen wollen. Alle anderen können mit der dünnen Story und dem gewöhnungsbedürftigen Setting wohl kaum etwas anfangen.

    [Auf der letzten Seite von Kapitel 7 ist übrigens ein Tippfehler, dort steht “Geschaftsführer”.]


nach oben

Manga Tabellen einbetten

Kopiere den folgenden Code auf deine Webseite um die Manga-Tabelle einzubetten.

Code in die Zwischenablage kopieren Fertig