Bluten für den guten Zweck

 

Blut spenden statt vergießen

Der Bloody Winter bei Egmont Manga ist ja in vollem Gange! Abgetrennte Gliedmaßen in AJIN – Demi-Human, messerschwingende Killer in Darwin’s Game, blutsaugende Vampire in Blood Parade oder mordlüsterne Geister in Corpse Party – Blood Covered – bei uns geht es in letzter Zeit wirklich ganz schön brutal zu, bedeutet aber keineswegs, dass Blut nicht auch für den guten Zweck fließen kann!

#bloodywinterblutspende

Aus diesem Anlass haben wir uns heute morgen mit der Egmont-Manga-Redaktion auf den Weg zum Roten Kreuz in Köln gemacht, um dort gemeinsam Blut zu spenden. Auch anfängliche Bedenken, Nadelängste und Blutphobien konnten die mutige Egmont-Manga-Crew nicht aufhalten und wurden vor Ort schnell von den netten Mitarbeitern des Kölner Roten Kreuzes aus dem Weg geräumt. Und was ist schon ein kleiner Pieks in den Arm, verglichen mit der Möglichkeit, vielleicht schon bald echte Menschenleben zu retten?

Sieht viel gruseliger aus, als es ist!

Sieht viel gruseliger aus, als es ist!

 

Alles halb so schlimm

Zu unser aller Überraschung war die Blutabnahme im Handumdrehen erledigt und verlief erfreulicherweise – ganz anders als bei unserem Bloody Winter – ohne Blutfontänen, den unerwarteten Verlust von Körperteilen oder gar vampirische Zwischenfälle. Phew!

Nach getaner Arbeit gab es sogar eine Belohnung für jeden tapferen Spender: Süßigkeiten, Yoghurtdrinks, Kugelschreiber, eine faltbare Frischhaltedose und eine Armbanduhr! Ganz zu schweigen von der leckeren Stärkung – vom würzigen Gulasch bis zum süßen Donut -, mit der wir direkt unsere Kräfte für die anschließende Redaktionsarbeit aufladen konnten!

 

 

Gib auch du dein Blut her!

Wahrscheinlich habt ihr es schon vermutet, aber natürlich haben wir auch noch eine Bitte an euch: Anlässlich unserer #BloodyWinterBlutspende wollen wir unsere vielen Leserinnen und Leser gerne dazu aufrufen, ebenfalls echte Alltagshelden zu werden und sich ein wenig roten Saft abzapfen zu lassen! Wichtig ist nur, dass ihr zwischen 18 und 65 Jahre alt seid und euer Körpergewicht mehr als 50 Kilogramm beträgt. Vor dem Spenden solltet ihr außerdem eine Stunde lang nicht rauchen, stattdessen aber reichhaltig futtern und ausreichend trinken. Nach der Blutspende sind für den Rest des Tages Ruhe und Entspannung angesagt!

Weitere Informationen, Blutspendetermine und sogar einen Test, der euch verrät, ob ihr als Spender überhaupt in Frage kommt, findet ihr auf der Blutspende-Homepage des Roten Kreuzes!

Solltet ihr übrigens zu denen gehören, die zwar helfen möchten, beim Anblick von Blut aber schnell einem Ohnmachtsanfall nahe kommen, könnt ihr euch stattdessen auch online als Knochenmarkspender registrieren lassen!

Vielen Dank für eure Unterstützung!

 blutspende

Anzeige des Kölner Blutspendezentrums

 

traubensaft

Ist bestimmt nur Traubensaft!

 

drücken

Zudrücken! Hilft auch gegen Stress!

 

stärkung

Wohl verdiente Stärkung

 

entlohnung

Entlohnung für die tollen Spender

Send to Kindle




Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!


nach oben

Manga Tabellen einbetten

Kopiere den folgenden Code auf deine Webseite um die Manga-Tabelle einzubetten.

Code in die Zwischenablage kopieren Fertig